Teilen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Ortsvereins SPD Gerschede


Hans-Werner Nitz

Unser Ortsverein Gerschede wurde im Frühjahr 1946 von den Genossen Hugo Knippen sen, Werner Kuhlmann, Helmut Wiegand, Benin, und Thome in der Gaststätte Kalmund, am Reuenberg gegründet. Von weiteren Genossen sind leider die Namen nicht mehr bekannt. Beratend und beobachtend stand der spätere Oberbürgermeister der Stadt Essen, Wilhelm Nieswandt zu Seite.

 

Mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das politische Geschehen im Gebiet unseres Ortsvereins informieren. Zudem finden Sie die Kontaktdaten zu unseren Mandatsträgern und zu anstehenden Terminen.
Ich hoffe, unser Internetangebot weckt Ihr Interesse.
Vielleicht haben Sie auch Lust, mit uns und bei uns mitzumachen.

 

Nah bei den Menschen wollen wir sein, denn die Menschen sind Ausgangspunkt und Ziel unserer Politik.

 

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlichst!

Hans-Werner Nitz

Ortsvereinsvorsitzender und Bezirksvertreter für Gerschede


 

 

04.10.2018 in Topartikel Ortsverein

Gemeinsame Mitgliederversammlung

 

Am 18. Oktober findet in der AWO Frintrop, Unterstraße 68 eine gemeinsame Mitgliederversammlung mit dem Ortsverein Dellwig und unserem Ortsverein statt. Auch unser Europaabgeordneter Jens Geier wird vor Ort sein. Dabei sind alle Mitglieder eingeladen gemeinsam mit Jens Geier unter anderem über Europapolitik und die Europawahl nächstes Jahr zu diskutieren.

Weitere anstehende Termine sind nun unter der Rubrik Termine einsehbar.

 

Keine Ergebnisse

Keine Artikel gefunden

NRWSPD

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands im Landtag.

SPD auf Facebook

@SPD

@SPDEssen

@SPDGerschede

Nachrichten rund um die Sozialdemokratie

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von websozis.info