Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Ortsvereins SPD Gerschede


Hans-Werner Nitz

Unser Ortsverein Gerschede wurde im Frühjahr 1946 von den Genossen Hugo Knippen sen, Werner Kuhlmann, Helmut Wiegand, Benin, und Thome in der Gaststätte Kalmund, am Reuenberg gegründet. Von weiteren Genossen sind leider die Namen nicht mehr bekannt. Beratend und beobachtend stand der spätere Oberbürgermeister der Stadt Essen, Wilhelm Nieswandt zu Seite.

 

Mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das politische Geschehen im Gebiet unseres Ortsvereins informieren. Zudem finden Sie die Kontaktdaten zu unseren Mandatsträgern und zu anstehenden Terminen.
Ich hoffe, unser Internetangebot weckt Ihr Interesse.
Vielleicht haben Sie auch Lust, mit uns und bei uns mitzumachen.

 

Nah bei den Menschen wollen wir sein, denn die Menschen sind Ausgangspunkt und Ziel unserer Politik.

 

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlichst!

Hans-Werner Nitz

Ortsvereinsvorsitzender und Bezirksvertreter für Gerschede


 

 

04.10.2018 in Topartikel Ortsverein

Gemeinsame Mitgliederversammlung

 

Am 18. Oktober findet in der AWO Frintrop, Unterstraße 68 eine gemeinsame Mitgliederversammlung mit dem Ortsverein Dellwig und unserem Ortsverein statt. Auch unser Europaabgeordneter Jens Geier wird vor Ort sein. Dabei sind alle Mitglieder eingeladen gemeinsam mit Jens Geier unter anderem über Europapolitik und die Europawahl nächstes Jahr zu diskutieren.

Weitere anstehende Termine sind nun unter der Rubrik Termine einsehbar.

 

Keine Ergebnisse

Keine Artikel gefunden

NRWSPD

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands im Landtag.

SPD auf Facebook

@SPD

@SPDEssen

@SPDGerschede

Nachrichten rund um die Sozialdemokratie

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info